Donnerstag, 9. März 2017

Meine ersten selbstgenähten Hausschuhe

Ich durfte bereits die Tasche klein Smilla für Kreativlabor Berlin Designnähen. Zusätzlich habe ich mir dann noch die Hausschube Ava zum Designnähen ausgewählt.

Ich wollte mal Hausschuhe besitzen, die ich nicht immer gleich mit ausziehen muss, wenn ich mich zu den Kindern zum Spielen auf den Boden setze. Meine normalen Hausschuhe sind dafür einfach zu starr, die werden gleich unbequem. Also habe ich mir diese genäht.


Damit die Schuhe nicht rutschen habe ich die Sohle mit der Heisskleberbahnen versehen. Das funktioniert sehr gut. Ich habe damit schon gute Erfahrungen bei einem Schlafsackstrampler für meine Tochter gemacht. Dort habe ich allerdings die Sohle aus Fleece genäht. Dieser hat nun schon etliche Runden in der Waschmaschine und Tubler gedreht und der Heisskleber hält noch wie am Anfang. Ich bin gespannt, ob der Kleber auch auf Baumwolle so gut hält.




Den Schnitt gibt es für Erwachsene von Grösse 32 bis 45. Und für Kinder von der Grösse 20 bis 31. Ich habe mir eine 41 genäht. Vor dem nähen dachte ich noch, dass sie zu klein sind, aber jetzt passen sie sogar mit Socken perfekt. Auf den Tragebildern habe ich allerdings die Socken ausgezogen, da sie gerade nicht zum Stoff passten.



 
 
Schnittmuster: Hausschube Ava von Kreativlabor Berlin
Stoff: Tante Ema Tangoblüten vom örtlichen Stoffladen, Futterstoff von Buttinette
Verlinkt bei: RUMS, Meertje
 
*Das Schnittmuster habe ich anlässlich des Designnähens Kostenlos erhalten.
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen